Artikel
    Veröffentlicht: 11.08.2017
    ANA

    Altstadtfest verwandelt Jever für drei Tage in bunte Festmeile


    Eröffnung am Freitag auf der Bühne am Kirchplatz
    Nach der Eröffnung verteilte Jevers Bürgermeister Jan-Edo Albers Freibier an die Gäste.  ©PIA MIRANDA
    Nach der Eröffnung verteilte Jevers Bürgermeister Jan-Edo Albers Freibier an die Gäste.  ©PIA MIRANDA
    JEVER
     – 

    Mit dem traditionellen Fassbieranstich hat Jevers Bürgermeister Jan-Edo Albers am Freitagabend auf der Bühne am Kirchplatz die 43. Auflage des Altstadtfestes eröffnet. „Genießen Sie es, es ist viel geboten, wir wünschen uns allen natürliche einen fröhlichen und völlig unbeschwerten Verlauf. Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen, in diesem Sinne alles Gute, das Altstadtfest ist hiermit eröffnet“, sagte Albers um kurz nach 18 Uhr.



     

    Bis weit in den Sonntagnachmittag werden wieder Live-Musik, Aktionen und Feierlaune das Straßenbild in der jeverschen Altstadt prägen.

     

    Die Besucher dürfen sich auf ein facettenreiches Programm freuen, das für jeden etwas zu bieten hat. Das Stadtfest, das von der Stadt Jever veranstaltet und organisiert wird, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mein Fest, meine Lieblingsstadt, mein Wochenende“. Erwartet werden in der Marienstadt tausende Besucher aus nah und fern, die Jever an diesem zweiten Augustwochenende für drei Tage in eine bunte Festmeile verwandeln werden.

     

    Einen ausführlichen Bericht sowie zahlreiche Fotos gibt es in der gedruckten Ausgabe am Samstag.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!