Artikel
    Veröffentlicht: 11.10.2017
    JW

    Ausflugsschiff läuft im Kreis Leer auf Grund


    Mehrere Feuerwehren und der Wasserrettungszug der Kreisfeuerwehr Leer wurden alarmiert.   ©FEUERWEHR HAMBURG/SYMBOLBILD
    Mehrere Feuerwehren und der Wasserrettungszug der Kreisfeuerwehr Leer wurden alarmiert.   ©FEUERWEHR HAMBURG/SYMBOLBILD
    MOORMERLAND
     – 

    Ein Ausflugsschiff ist auf dem Fehntjer Tief in der Gemeinde Moormerland (Kreis Leer) bei Niedrigwasser auf Grund gelaufen. Der Unfall geschah, als die „MS Gretchen“ am Dienstagnachmittag nach einer Tour wenden und nach Timmel zurückfahren wollte. Die 20 Menschen an Bord, darunter 14 Menschen mit Behinderung, seien unverletzt geblieben.


    Mehrere Feuerwehren sowie der Wasserrettungszug der Kreisfeuerwehr Leer wurden alarmiert. Die Regionalleitstelle löste vorsorglich „MANV“- Alarm aus (Massenanfall an Verletzten). Rettungswagen und Notärzte rückten aus. Schließlich gelang es, das manövrierunfähige Schiff freizuschleppen.