Artikel
    Veröffentlicht: 12.10.2017
    JW

    Bionade: Jever von Verkauf betroffen


    Bionade wird unter anderem in Jever abgefüllt.?  ©HELMUT BURLAGER
    Bionade wird unter anderem in Jever abgefüllt.?  ©HELMUT BURLAGER
    JEVER
     – 

    Der am Dienstag bekanntgegebene Verkauf der Radeberger-Getränkemarken „Bionade“ und „Ti“ an die Hassia-Gruppe betrifft auch das Friesische Brauhaus, denn Bionade wird unter anderem in Jever abgefüllt. Wie das Brauhaus am Mittwoch auf Nachfrage mitteilte, umfasst die Produktion von „Bionade“ und „Ti“ bei der Radeberger Gruppe nur rund 15 Prozent ihres Geschäftes mit alkoholfreien Getränken (ohne alkoholfreie Biere). Davon wiederum werde lediglich ein kleiner Anteil in Jever abgefüllt. „Daher wird die Transaktion keine direkten personellen Auswirkungen auf unseren Abfüllbereich haben – unabhängig davon, dass wir ein entsprechend zertifizierter und produkterfahrener Standort sind“, hieß es. „Sollte die Hassia-Gruppe daher Lohnfüllungen bei der Radeberger Gruppe anfragen, stehen wir hierfür weiterhin zur Verfügung.“