Artikel
    Veröffentlicht: 09.10.2017
    OS

    Bundessprecher der AfD besucht Gödens


    Dr. Jörg Meuthen sieht wichtige Aufgabe seiner Partei in einer „starken Opposition“
    Dr. Jörg Meuthen von der AfD sprach in Gödens vor rund 120 Personen.  ©THORSTEN KRÜGER
    Dr. Jörg Meuthen von der AfD sprach in Gödens vor rund 120 Personen.  ©THORSTEN KRÜGER
    GÖDENS
     – 

    „Es wird jetzt unbequem im Bundestag“, sagte Dr. Jörg Meuthen, Bundessprecher der Alternative für Deutschland (AfD), wenige Tage nach dem Einzug seiner Partei in den Bundestag am Sonntag bei einer Wahlkampfveranstaltung zur Landtagswahl im Friesenhof in Gödens vor rund 120 Personen. Ein ähnliches Ergebnis erwarte er am kommenden Wochenende bei der Landtagswahl. Dem „arroganten und selbstgerechten Parteienkartell“ von einst müsse ein „klares Korrektiv“ entgegengesetzt werden. Meuthen sieht eine wichtige Aufgabe seiner Partei in einer „starken Opposition“.


    Meuthen war auf Einladung des Kreisverbands Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund nach Gödens gekommen, um hier den Landtagskandidaten Ronald Harms zu unterstützen.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!