Artikel
    Veröffentlicht: 08.09.2017
    SAL

    Graue Wartehäuschen im Wangerland bekommen Farbe


    Weitere Sponsoren gesucht
     Das Wartehäuschen am St. Jooster Altendeich wird jetzt bemalt. Dort trafen sich am Freitag Sponsoren und Politiker mit dem Künstler. Im Bild (von links): Reiner Tammen, Günter Cramer, Angelika Kirschner, Angelika Prieß-Thiemann, Dennis Eggerichs, Heiko Menkens, Thorsten Kohl und Lübbo Meppen.  ©DÖRTE SALVERIUS
    Das Wartehäuschen am St. Jooster Altendeich wird jetzt bemalt. Dort trafen sich am Freitag Sponsoren und Politiker mit dem Künstler. Im Bild (von links): Reiner Tammen, Günter Cramer, Angelika Kirschner, Angelika Prieß-Thiemann, Dennis Eggerichs, Heiko Menkens, Thorsten Kohl und Lübbo Meppen.  ©DÖRTE SALVERIUS
    WANGERLAND
     – 

    Die Wartehäuschen an vielen Straßen im Wangerland sind alles andere als Schmuckstücke. Auf Initiative Reiner Tammens hat der Maler Dennis Eggerichs damit angefangen, sie zu verschönern und mit passenden Motiven aus bunter Acrylfarbe zu versehen.


    Dank einiger Sponsoren konnten zwei Wartehäuschen in Altgarmssiel schon bemalt worden. Am Freitag machte sich Eggerichs daran, den Beton-Unterstand am St. Jooster Altendeich (L 810) in ein Kunstwerk zu verwandeln. Die Außenwände werden der Hooksieler Zwiebelturm und das Seewiefken schmücken, im Inneren soll das Bild eines Bauernhofs entstehen.


    Für die Aktion werden weitere Sponsoren gesucht: Pro Häuschen fallen etwa 100 bis 150 Euro an. Wer spenden möchte, kann sich an die Gemeinde oder Reiner Tammen wenden.