Artikel
    Veröffentlicht: 13.04.2017
    OTS

    Jugendlicher wirft Stein auf Autobahn 28


    Fahrer bleibt unverletzt
    Die Polizei fahndet nach dem jugendlichen Werfer.  ©ARCHIV
    Die Polizei fahndet nach dem jugendlichen Werfer.  ©ARCHIV
    UPLENGEN
     – 

    Ein bislang unbekannter Jugendlicher hat am vergangenen Montag in Uplengen einen Stein von einer Autobahnbrücke geworfen und die Windschutzscheibe eines Skoda getroffen, der auf der A28 unterwegs war. Der Gegenstand durchschlug die Scheibe allerdings nicht, der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Das berichtet die Polizei am Donnerstag. Auf der Brücke haben laut Angaben des Opfers zwei männliche Jugendliche gestanden. Sie sollen zwischen 13 und 16 Jahren alt sein.