Artikel
    Veröffentlicht: 11.10.2017
    Von ANNETTE KELLIN

    Sande ist vier Tage lang Literaturhauptstadt


    Regine Kölpin übernimmt die künstlerische Leitung der Veranstaltungsreihe
    Regine Kölpin hat die Landesliteraturtage nach Sande geholt.   ©ANNETTE KELLIN
    Regine Kölpin hat die Landesliteraturtage nach Sande geholt.   ©ANNETTE KELLIN
    SANDE
     – 

    Die 50. Landesliteraturtage des Verbandes Deutscher Schriftsteller Niedersachsen/Bremen finden in Sande statt. Ab 19. Oktober stehen vier Tage ganz im Zeichen von Erfahrungen und Erlebnissen rund ums Buch. Stargast ist die bekannte Autorin Nina George, die in Sande aus ihrem neuen Buch „Das Traumbuch“ lesen wird.


    Zum Auftakt der Landesliteraturtage gibt es eine Seniorenlesung im Sander Rathaus am Donnerstag, 19. Oktober, um 14.30 Uhr mit Dr. Hans-Hermann Briese. Heiteres und Besinnliches auf Platt und Hochdeutsch steht auf dem Programm. Der Arzt, Schriftsteller und Mitherausgeber des Magazins „Diesel“ hat für seine plattdeutsche Lyrik bedeutende Preise erhalten.


    Die offizielle Eröffnung findet am Donnerstagabend, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Neustadtgödens statt. Die Moderation übernimmt Regine Kölpin, die auch die Landesliteraturtage nach Sande geholt hat.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe.  

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!