Artikel
    Veröffentlicht: 09.10.2017
    JW

    Schortens: "Klosterpark-Freunde" bereiten Fest vor


    Maronen unter alten Bäumen
     Hans Peter Thiemann röstet am 28. Oktober wieder  Maronen.  ©MICHAEL MEHRTENS
    Hans Peter Thiemann röstet am 28. Oktober wieder Maronen.  ©MICHAEL MEHRTENS
    SCHORTENS
     – 

    Bereits zum sechsten Mal lädt der Verein der „Klosterpark-Freunde“ in den Klosterpark in Schortens ein – es ist Maronenzeit. Am Samstag, 28. Oktober, 15 Uhr, ist es wieder soweit: unter den alten Kastanienbäumen am Pavillon kann man wieder frisch geröstete Maronen und heißen Apfelpunsch (auch in der alkoholfreien Variante) genießen. Der Erlös kommt dem Verein für weitere Projekte zugute.


    Auch die Mitarbeiter vom „Regionale Umweltzentrum“ (RUZ) beteiligen sich und werden mit den Kindern kleine Herbstdekorationen basteln. Der Verein der Klosterparkfreunde hat sich zur Aufgabe gemacht, den Klosterpark zu einem Platz der Begegnungen zu machen. Ronald Brandes und der Vorstand engagieren sich deshalb.


    Parkmöglichkeiten bestehen auf dem HFC-Parkplatz oder am Klosterweg.