Artikel
    Veröffentlicht: 16.07.2017
    BOE

    Speisung von der Siebentausend beim „Arme-Leute-Essen“


    Besucher verdrückten in diesem Jahr 7287 Portionen der norddeutschen Spezialität
      ©DIETMAR BÖKHAUS
      ©DIETMAR BÖKHAUS
    WILHELMSHAVEN
     – 

    Die Innenstadt Wilhelmshavens hat sich sechseinhalb Stunden lang in den weltweit größten Esstisch für Labskaus verwandelt, um den vielen Gästen Platz zu bieten, die das Lieblingsessen der Seeleutein der originalen, einer veganen und vegetarischen Variante verspeisen konnten. 13 Gastronomen waren in der Marktstraße, der Bahnhofstraße, in der Nordseepassage und zum ersten Mal auch in Voslapp aktiv und brachten in einer tollen Küchenleistung 7287 Portionen Labskaus an den Mann, die Frau und auch an das Kind.


    Der Wilhelmshavener Weltrekord steht immer noch bei 10 612 Portionen, die im Jahr 2005 verkauft wurden. Die Marke aus dem vergangenen Jahr mit 7127 Portionen wurde aber überboten, freuten sich Michael Diers von der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit, Fregattenkapitän Jörg Harald Mandt (Marinestützpunktkommando) und Bürgermeisterin Ursula Glaser.


    Allein die Marineküche reichte 2101 Portionen über den Tisch, 16 Portionen mehr als im vergangenen Jahr.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Montag, 17. Juli, in der gedruckten Ausgabe.