Artikel
    Veröffentlicht: 19.06.2017
    JOS

    Teams lassen Saison auf Edeka-Wichmann-Cup ausklingen


    Abschlussfahrt zum Jugendturnier für nach einer langen Saison
    Auf und davon: Die B-Juniorinnen des FSV Jever (in Grün) mussten nur dem SV Brake (in Weiß) den Vortritt lassen.  ©JOCHEN SCHRIEVERS
    Auf und davon: Die B-Juniorinnen des FSV Jever (in Grün) mussten nur dem SV Brake (in Weiß) den Vortritt lassen.  ©JOCHEN SCHRIEVERS
    JEVER
     – 

    Guido Jaskulska lächelt entspannt. Auch am dritten Tag des Jugend-Fußballturniers um den Edeka-Wichmann-Cup läuft alles wie geplant – zumindest fast. Denn wie bei jedem Turnier mussten auch hier die Spielpläne kurzfristig geändert werden. Doch das störte den Vorsitzenden des FSV Jever ganz und gar nicht, denn es waren nicht Absagen, die die Änderungen erforderten, sondern spontan hinzugekommene Teams.


    „Leider blieb für das Turnier nur dieses eine Wochenende“, sagt Jaskulska mit Blick auf den engen Terminkalender zwischen Saisonende und Ferienbeginn. Doch während in Voslapp das Turnier abgesagt werden musste, hatten die Jeveraner keine Probleme, die Felder vollzukriegen. Alle Vereine, die zugesagt hatten, traten auch an. Einige Trainer hatten einen derart großen Kader aufgeboten, dass die Teams aufgeteilt wurden. „Wir haben die Trainer zusammengerufen und kurz drüber gesprochen – alles kein Problem“, sagt Jaskulska und lässt sich die Sonne ins Gesicht scheinen.


    Der Weg, den der FSV mit seinem Jugend-Turnier verfolgt, hat sich bewährt. Nicht nur für die eigenen Teams, sondern auch für die Gäste aus der Region, aus dem Ruhrpott oder aus den Niederlanden ist der Edeka-Wichmann-Cup ein willkommener Saisonabschluss. Einen besonderen Auftritt hatte der BV Horst Süd aus Gelsenkirchen. Die F-Junioren verbanden den Turnierbesuch ebenfalls mit ihrer Saisonabschlussfahrt. Doch statt mit Privatautos reisten sie mit dem Bus der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 an. Das große blaue Gefährt hinterließ jedenfalls mächtig Eindruck bei den anderen Nachwuchskickern.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!