Artikel
    Veröffentlicht: 20.09.2017
    SV

    Zum Auftakt wartet ein Mitaufsteiger auf den TuS Sande


    Verbandsligist startet beim TuS Lachendorf
    Nelson Jahnel (links) verfügt aktuell über die höchste Bewertung beim TuS Sande.  ©THOMAS BREVES
    Nelson Jahnel (links) verfügt aktuell über die höchste Bewertung beim TuS Sande.  ©THOMAS BREVES
    FRIESLAND
     – 

    In den Landkreis Celle reist der Tischtennis-Verbandsliga-Aufsteiger TuS Sande I am Sonntag, um beim Mitaufsteiger TuS Lachendorf um die ersten Punkte der Saison zu kämpfen.


    Saisonstart für den Aufsteiger TuS Sande I beim Mitaufsteiger TuS Lachendorf, der in der vergangenen Saison in der Landesliga Lüneburg 18 Siege in Folge erreichte und die Saison mit 36:0 Punkten abschloss. Die Lachendorfer gehen auch in der höheren Spielklasse mit dem gleichen, ungeschlagenen Sextett an den Start, allerdings wurden die Positionen etwas neu ausgerichtet.


    Spieltaktische Gesichtspunkte haben auch beim TuS Sande zu einer Aufstellung geführt, die sich nicht nur an der Leistungsstärke der sechs Stammspieler orientiert. Im oberen Paarkreuz werden Nelson Jahnel, derzeit der Spieler mit der höchsten Bewertung, und Henning Hartmann aufschlagen. Im mittleren Drittel spielen Mannschaftskapitän Sebastian Fengler und der wieder genesene Alexander Janssen. Das untere Paarkreuz wird durch Oliver Lindner, der in der vergangenen Serie nur sporadisch in der Reservemannschaft spielte, und Hendrik Biele gebildet. Am Sonntag ab 13 Uhr muss die neue Sander Formation erstmals Farbe bekennen.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe,

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!