Artikel
    Veröffentlicht: 07.11.2019
    HBU

    625 Millionen werden bis 2025 zwischen Ems und Weser investiert


    Staatliches Baumanagement sucht den Kontakt mit Planungsbüros und Baubranche
    Der Flugplatz Wittmundhafen wird nur eine von zahlreichen Großbaustellen der Bundeswehr im Nordwesten in den nächsten fünf, sechs Jahren.  ©TAKTISCHES LUFTWAFFENGESCHWADER 71
    Der Flugplatz Wittmundhafen wird nur eine von zahlreichen Großbaustellen der Bundeswehr im Nordwesten in den nächsten fünf, sechs Jahren.  ©TAKTISCHES LUFTWAFFENGESCHWADER 71 "RICHTHOFEN"
    WITTMUND/WILHELMSHAVEN
     – 

    Die Baubranche boomt, Handwerker sind kaum zu kriegen, die Maschinen ausgelastet, das Fachpersonal knapp – da macht sich die Bundeswehr zu Recht ein bisschen Sorgen, ob und wie sie die zahlreichen Bauprojekte gestemmt kriegt, die für die nächsten Jahre geplant sind.


    625 Millionen Euro will der Bund zwischen 2020 und 2025 in Neubau, Umbau und Sanierung an Bundeswehrstandorten zwischen Ems und Weser investieren. Die Projekte reichen von Gebäuden für Unterkunft, Büros, Verpflegung und Sport über Sonderbauten für Technik, Rüstung, Labor- und Simulationsbetrieb bis hin zur Verbesserung der Infrastruktur und des Wasserbaus. Es geht um Aufträge an großen Standorten wie Wittmund, Wilhelmshaven oder Upjever oder an kleineren wie Leer, Zetel und Delmenhorst. „Unsere Auftragsbücher sind in den nächsten Jahren gut gefüllt“, sagt Klaus Wieting, Leiter des Staatlichen Baumanagements Ems-Weser, das die Bauvorhaben umsetzen wird. „Das Volumen können wir nur zusammen mit Auftragnehmern aus der Privatwirtschaft wie Baufirmen sowie Ingenieur- und Architekturbüros schaffen.“


    Das Baumanagement geht deshalb einen ungewöhnlichen Schritt. Die Behörde bietet einen Infoabend für Firmen und Freiberufler an, die sich am Donnerstag, 14. November, um 18 Uhr im Gorch-Fock-Haus in Wilhelmshaven über die Baumaßnahmen und Vergabeverfahren informieren können. Interessierte können sich online anmelden.


    nlbl.niedersachsen.de/anmeldung