Artikel
    Veröffentlicht: 12.06.2019
    LIA

    Das Wochenblatt wird digitalisiert


    Ausgaben bis 1945 profitieren von Förderung
    Am 5. Mai 1791 erschien die erste Ausgabe des Wochenblatts.  ©CORNELIA LÜERS
    Am 5. Mai 1791 erschien die erste Ausgabe des Wochenblatts.  ©CORNELIA LÜERS
    JEVER/OLDENBURG
     – 

    Die Landesbibliothek Oldenburg startet in diesem Jahr gleich vier neue Digitalisierungs- und Erhaltungsprojekte. Schwerpunkte sind historische Zeitungen und Karten, und auch das Jeversche Wochenblatt wurde für dieses besondere Projekt ausgewählt. Die Landesbibliothek bewahrt einen einzigartigen Bestand an historischen Regionalzeitungen, die wissenschaftlich nicht nur von lokalem Interesse sind. Die Forschungsgemeinschaft wird daher die Digitalisierung des „Jeverschen Wochenblattes“ (bis zum Jahr 1945) und des „Norddeutschen Volksblattes/Republik“ (bis 1933) in den kommenden zwei Jahren mit insgesamt 145.000 Euro fördern.


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!