Artikel
    Veröffentlicht: 10.02.2019
    CH

    Die ersten 50 Landdeerns im Landkreis Friesland gibt es schon


    Gemeinsames Frühstück mit inhaltlichem Programm motiviert Teilnehmerinnen
    Annika Schmidt von links,   Aiske Oetken, Yvonne Taddigs, Nantke Jüngling, Nina Tjarks, Silvia Polter und  Janna Kutsche bilden den Vorstand des Vereins Junge Landdeerns Friesland-Wilhelmshaven.     ©CHRISTOPH HINZ
    Annika Schmidt von links, Aiske Oetken, Yvonne Taddigs, Nantke Jüngling, Nina Tjarks, Silvia Polter und Janna Kutsche bilden den Vorstand des Vereins Junge Landdeerns Friesland-Wilhelmshaven.   ©CHRISTOPH HINZ
    JEVER/FRIESLAND
     – 

    Junge Frauen im ländlichen Raum – sie sind der Landjugend entwachsen, sehen sich aber noch nicht bei den Landfrauen. Als Aiske Oetken, Nina Tjarks und Nantke Jüngling vor zwei Wochen andere junge Frauen zum Gründungstreffen eines für sie passenden Vereins aufriefen, war die Nachfrage bereits groß. Seit gestern ist der Verein „Junge Landdeerns Friesland-Wilhelmshaven“ Realität. Nach einem Frühstück im Schützenhof trugen sich während der eigentlichen Gründungsversammlung 50 junge Frauen als Mitglieder ein, den Vorstand bildet ein Team, bestehend aus Annika Schmidt, Aiske Oetken, Yvonne Taddigs, Nantke Jüngling, Nina Tjarks, Silvia Polter und Janna Kutsche. „Wenn man bedenkt, dass wir anfangs mit der Idee nur zu dritt waren, ist das toll“, sagte Nina Tjarks nach der Gründung.


    Die Jungen Landdeerns tragen die Biene der Landfrauen im Logo und sind genaugenommen der zehnte Verein im Kreislandfrauenverband Friesland-Wilhelmshaven, wie Ellen Kromminga-Jabben von der Kreisarbeitsgemeinschaft im Anschluss an die Gründung berichtete. Aber sie sind eben nicht wirklich Landfrauen, sondern Landdeerns. Vom 20. bis zum 45. Lebensjahr können Frauen dort mitmachen und dann gegebenenfalls zu den Landfrauenvereinen wechseln.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe und im ePaper.


    Den Autor erreichen Sie unter jungelanddeerns.friesland-whv@web.de