Artikel
    Veröffentlicht: 06.12.2018
    EWI

    Festlich beleuchtete Lange Straße in Hooksiel als Kulisse


    Weihnachtsmarkt bietet am Wochenende allerhand für Jung und Alt
     Sogar der Christbaumschmuck ist auf den Sielort abgestimmt.  ©ELISABETH WILKEN
    Sogar der Christbaumschmuck ist auf den Sielort abgestimmt.  ©ELISABETH WILKEN
    HOOKSIEL
     – 

    Die festlich beleuchtete Lange Straße bietet am zweiten Advents-Wochenende erneut die Kulisse für den Hooksieler Weihnachtsmarkt. Am Sonnabend, 8. Dezember, ist die kleine, von der Dorfgemeinschaft organisierte Budenstadt von 13 bis 22 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 9. Dezember, startet der Festbetrieb ebenfalls um 13 Uhr, jedoch endet der Weihnachtsspaß dann bereits um 19 Uhr.


    Zur offiziellen Eröffnung am Sonnabend um 15 Uhr schaut der Nikolaus vorbei, Die Hooksieler Kindergartenkinder nutzen die Gelegenheit und werden Weihnachtslieder singen und einige Gedichtet aufsagen. Das wird der Schutzheilige der Kinder sicherlich mit Süßigkeiten belohnen. Auch am Sonntagnachmittag macht der Nikolaus noch einmal im Sielort Station.


    In den Buden gibt’s allerlei Weihnachtsdeko, reichhaltig ist auch das kulinarische Angebot. Für die kleinen Besucher dreht sich ein Kinderkarussell.


    Eine Tombola des Vereins „Kunst- und Erlebnispfad“ mit tollen Preisen rundet den Markt ab.