Artikel
    Veröffentlicht: 16.05.2019
    JW

    Forstbetriebsgemeinschaft Ems-Jade: Mit Fallen gegen zerstörerische Borkenkäfer


    Private Waldbesitzer sehen warmer Jahreszeit mit Sorge entgegen
      ©
      ©
    EMS-JADE
     – 

    Bei den privaten Waldbesitzern wächst die Angst vor dem Borkenkäfer – auch ganz im Nordwesten Niedersachsens. „Wir müssen alles dafür tun, damit der Forstschädling sich nicht ausbreitet und immer mehr Bäume befällt“, sagt Henning Freiherr von Schele, Vorsitzender der Fortbetriebsgemeinschaft (FBG) Ems-Jade. „Wir müssen unsere Wälder schützen.“ Man nehme deshalb an einem Programm des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums teil, das das Aufstellen besonderer Fallen unterstützt.


    Die FBG Ems-Jade vereint die Besitzer von Privatwäldern in den Landkreisen Friesland, Wittmund, Aurich und Leer sowie in den Städten Wilhelmshaven und Emden. Ihre Mitglieder bewirtschaften zusammen knapp 1750 Hektar Wald auf der ostfriesischen Halbinsel.


    Der Nordwesten steht im Vergleich zu südlicheren Regionen Niedersachsens allerdings noch ganz gut da: „In Ostfriesland gibt es noch keine Borkenkäfer-Katastrophe“, erklärt Bezirksförster Erich Delfs von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. 

     

     

    Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe. 



    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!