Artikel
    Veröffentlicht: 13.08.2019
    JW

    Freiwillige Feuerwehr aus Waddewarden freut sich über neues Transportfahrzeug


    Zweitgrößte Wehr der Gemeinde braucht mehr Kapazität wegen der personellen Entwicklung
    Das neue Mannschaftstransportfahrzeug  ©FEUERWEHR
    Das neue Mannschaftstransportfahrzeug  ©FEUERWEHR
    WADDEWARDEN
     – 

    Die Freiwillige Feuerwehr Waddewarden freut sich über ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF). Seit Anfang 2017 hat sich ist die personelle Entwicklung in Waddewarden stark vorangeschritten. Aktuell ist die Feuerwehr dort die zweitgrößte in der Gemeinde Wangerland – das sei der Grund für den Bedarf eines neuen MTF, erklärte Florian Harms, Ortsbrandmeister in Waddewarden und zugleich stellvertretender Gemeindebrandmeister, in einer Pressemitteilung.


    Weil der Bedarf da war, aber noch kein passendes Fahrzeug zur Verfügung stand, wurde zunächst über eine sogenannte Ersatzbeschaffung entschieden. In der Folge wurde das alte MTF der Feuerwehr Hohenkirchen nach Waddewarden verlegt. Weil das aber nur eine vorübergehende Lösung war, bedurfte es eines weiteren Plans. Schließlich wurde mit dem Gemeindebrandmeister und der Gemeinde Wangerland die Entscheidung getroffen, für Waddewarden ein MTF anzuschaffen und ein Neufahrzeug im Bedarfsplan aufzunehmen.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!