Artikel
    Veröffentlicht: 12.03.2018
    HBU

    „Honig im Kopf“ kommt in Jever auf die Bühne


    Art Ensemble spielt das Stück nach der Filmvorlage Til Schweigers
    Basierend auf dem gleichnamigen Film bringt das Jever Art Ensemble „Honig im Kopf“ auf die Bühne.  ©ANNA GRAALFS
    Basierend auf dem gleichnamigen Film bringt das Jever Art Ensemble „Honig im Kopf“ auf die Bühne.  ©ANNA GRAALFS
    JEVER
     – 

    Das Jever Art Ensemble, die Theatertruppe des Künstlerforums im Lokschuppen, traut sich an ein bemerkenswertes und ehrgeiziges Projekt heran. Wie der Theaterbeirat mitteilte, wird am 28. April das Stück „Honig im Kopf“, basierend auf dem gleichnamigen Kinofilm von Til Schweiger und Hilly Martinek mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle, im Lokschuppen am Moorweg Premiere feiern. Florian Battermann hat die Geschichte für die Bühne adaptiert.


    Das Mädchen und ihr Opa Amandus haben eine sehr enge Verbindung. Als Amandus, der an Alzheimer erkrankt ist, nach dem Tod seiner Frau zusehends abbaut, nimmt ihn Tildas Familie bei sich auf. Doch seine Krankheit stellt Tildas Eltern Niko und Sarah auf eine harte Probe. Als Niko seinen Vater in seiner Verzweiflung in einem Heim anmelden will, entführt Tilda Amandus kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig.


    Die Regisseurin Elke Münch inszeniert das Stück für das Jever Art Ensemble, in den Hauptrollen werden Arno Wagner und Nicola Otten zu sehen sein.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!