Artikel
    Veröffentlicht: 06.12.2017
    SAL

    Investor aus Leipzig kauft Wasserturm in Hohenkirchen


    Hohenkirchens Wahrzeichen: der Wasserturm.  ©JÖRG STUTZ
    Hohenkirchens Wahrzeichen: der Wasserturm.  ©JÖRG STUTZ
    HOHENKIRCHEN
     – 

    Der Wasserturm wird den Hohenkirchenern als Wahrzeichen erhalten bleiben. Frank Grau von der Immobilienfirma Remax in Wilhelmshaven ist es gelungen, das Objekt zu verkaufen. Wie der Makler unserer Zeitung am Mittwoch berichtete, hat er es an einen Investor aus Leipzig veräußert, der in dem Turm eventuell eine Galerie einrichten möchte.


    Der Wasserturm wurde 1943 nach einem Entwurf des bekannten Architekten Fritz Höger gebaut. Das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk hatte 1992 der Fotograf Franz Tuhy gekauft, um es als Ausstellungsort zu nutzen. Die Erben haben nun das Wahrzeichen über die Maklerfirma zum Verkauf angeboten.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!