Artikel
    Veröffentlicht: 06.06.2018
    WBÖ

    Jeverländer Thomas Weihrauch siegt mit der Gummikugel


    Nur sechs Meter Vorsprung
    Thomas Weihrauch setzte sich in der Konkurrenz der Männer II mit der Gummikugel durch.  ©WOLFGANG BÖNING
    Thomas Weihrauch setzte sich in der Konkurrenz der Männer II mit der Gummikugel durch.  ©WOLFGANG BÖNING
    ZETEL/OLDENBURG
     – 

    Thomas Weihrauch hat bei der Landesmeisterschaft des Boßler in Zetel am vergangenen Wochenende die Goldmedaille geholt. Der Jeverländer, der für „Kumm herut“ Cleverns an den Start geht, ist somit der einzige Friesensportler aus dem Kreisverband VI, der den Sprung auf Platz eins geschafft hat. Er siegte in der Altersklasse Männer II mit der Gummikugel und sechs Metern Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Reiner Hiljegerdes.


    Insgesamt 736 Starter, davon 134 Frauen, 216 Männer, 185 Athletinnen in der weiblichen Jugend und 201 Athleten in der männlichen Jugend brachten sich in den 42 Altersklassen (weiblich/männlich) mit der Holz-und Gummikugel sowie in den vier Eisenklassen ein.


    45 Vereine schafften es, sich eine Medaille zu sichern. Halsbek stellte vier Landesmeister, gefolgt von Grabstede, Schweinebrück und Spohle (je 3).


    Mehr zu der Landesmeisterschaft sowie zu den Ergebnissen lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe. ?PSeite