Artikel
    Veröffentlicht: 12.02.2018
    JW

    Jevers Turner-Team holt den zweiten Platz


    Mariengymnasium erfolgreich beim Bezirksentscheid Weser-Ems
    Zweiter Platz für (v. l.) Piet Smit, Ena Hinz, Hendrik Schmidt, Joosten Oltmanns und Lara Mattausch.   ©AXEL RUMKORF
    Zweiter Platz für (v. l.) Piet Smit, Ena Hinz, Hendrik Schmidt, Joosten Oltmanns und Lara Mattausch.   ©AXEL RUMKORF
    JEVER/BRAMSCHE
     – 

    Ganz besonders stark haben sich in der vergangenen Woche Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums Jever auf überregionaler Bühne präsentiert. Ehrgeiziges Engagement bei „Jugend trainiert für Olympia“ hat sich einmal mehr damit gelohnt: Zwei Mannschaften des Mariengymnasiums fuhren zum Bezirksentscheid Weser Ems im Gerätturnen nach Engter/Bramsche.


    Morgens in der Frühe, schon um 6.30 Uhr, traten die zehn jungen Sportler mit dem begleitenden Lehrpersonal die Reise nach Engter an. Für den geforderten Kampfrichtereinsatz waren die Oberstufenschülerin Lara Terhardt und Jevers Vereinstrainerin Jeanette Weigert mit dabei.


    Der Bezirksentscheid bestand wie gewohnt aus einem Vormittags- und einem Nachmittagsdurchgang. In der Frühe bestritten die fünf talentierten Nachwuchsturnerinnen und -turner Ena Hinz, Joosten Oltmanns, Piet Smit und Hendrik Schmidt das Wettkampfgeschehen. Alle turnten einen Pflichtwettkampf des Deutschen Turnerbundes (DTB) in der Leistungsstufe 4-Gerätebahnen. Die startende Mannschaft musste neben den Gerätebahnen zusätzlich im Tauklettern, Standweitsprung und Staffellauf ihr athletisches Können unter Beweis stellen. Und es gelang ihnen hervorragend. Am klassischen „Zittergerät“ – dem Schwebebalken – mussten sie leider Stürze verbuchen, konnten ihr Potenzial aber bei allen anderen geforderten Disziplinen abrufen und verpassten damit nur knapp den Sieg. Es gelang ihnen zum Schluss der unglaublich große Sprung auf den zweiten Platz.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.  

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!