Artikel
    Veröffentlicht: 11.10.2018
    JW

    Krankenkasse rät: Jetzt gegen Grippe impfen


    444 Erkrankte in Friesland bei vergangener Grippewelle
    Die Krankenkasse IKK classic rät, sich jetzt gegen Grippe impfen zu lassen.   ©PIXABAY/SYMBOLBILD
    Die Krankenkasse IKK classic rät, sich jetzt gegen Grippe impfen zu lassen.   ©PIXABAY/SYMBOLBILD
    FRIESLAND
     – 

    Nachdem die vergangene Grippewelle im Landkreis Friesland mit 444 Erkrankten so schwer wie seit Jahren nicht mehr ausgefallen ist, sollte dieses Jahr die Grippeschutzimpfung nicht vergessen werden, rät die Krankenkasse IKK classic. Das Risiko, an einer Virusgrippe zu erkranken, steige derzeit wieder an.


    „Angesichts der starken Grippewelle im Winter, sollten dieses Jahr möglichst viele Menschen die Grippeschutzimpfung nutzen“, sagt Peter Rupprecht von der Krankenkasse. Im Winter 2016/2017 wurden im Landkreis nur 286 Fälle gemeldet, im Winter davor waren es 299. Die IKK rät zur Impfung im Oktober oder November, der Schutz sei etwa zwei Wochen danach aufgebaut und halte sechs bis zwölf Monate an.