Artikel
    Veröffentlicht: 13.11.2018
    LIA

    Milch frisch aus dem Stall in Jever


    Mobile Molkerei stellt Käse vor Ort her – Vier Wochen reifen
    Freuen sich auf den Käse aus der Milch vom Hof KöhlerHelmerichs: die Mitglieder vom Netzwerk  Jeverländer Speisenkammer.  ©CORNELIA LÜERS
    Freuen sich auf den Käse aus der Milch vom Hof KöhlerHelmerichs: die Mitglieder vom Netzwerk Jeverländer Speisenkammer.  ©CORNELIA LÜERS
    JEVER
     – 

    Ein neues Experiment haben die Mitglieder des Netzwerks „Jeverländer Speisenkammer“ am Dienstag gestartet: Sie holten die mobile Molkerei von Eduard Martens aus Stade auf den Hof von Köhlers/Helmerichs in Jever. Kurz nach vier Uhr wurden 2000 Liter Milch direkt aus der Melkanlage im Stall über Schläuche in den Kessel geleitet und hier weiter verarbeitet. Insgesamt entstehen  200 Kilogramm  Naturkäse, Schnittkäse und Bockshornkleekäse, die in etwa vier bis fünf Wochen reif sind. 


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!