Artikel
    Veröffentlicht: 13.03.2018
    OTS

    Mit Messer bedroht: Mann raubt Wilhelmshavenerin aus


    Unbekannter Täter fordert Bargeld von 57-Jähriger
      ©JOCHEN TACK/POLIZEI/SYMBOLBILD
      ©JOCHEN TACK/POLIZEI/SYMBOLBILD
    WILHELMSHAVEN
     – 

    Die Polizei berichtet von einer räuberischen Erpressung am Montag in Wilhelmshaven. Eine 57-jährige Wilhelmshavenerin soll zur Mittagszeit in der Parkanlage an der Eberstraße unterwegs gewesen sein, als sie jemand von hinten auf der Schulter berührte. Die Frau soll sich daraufhin umgedreht und einen Mann gesehen haben. Der forderte laut Polizei unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld.


    Die Wilhelmshavenerin soll der Forderung nachgekommen sein, woraufhin der Täter in Richtung Marktstraße geflüchtet sei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen negativ.


    Das Opfer, das unverletzt blieb, schätzt den Täter zwischen 16 und 18 Jahre. Er soll ihren Angaben zufolge bei sehr dünner Statur circa 1,70 Meter groß sein, dunkle und schmale Augen mit gepflegten Augenbrauen sowie vermutlich braune Haare haben.


    Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizei unter der Telefonnummer 04421 / 9420 mitzuteilen.