Artikel
    Veröffentlicht: 16.05.2019
    OS

    Neues Reetdach für Wasserschöpfmühle in Neustadtgödens


    Arbeiten auf dem Wedelfeld
    Andreas Onken (links) und Karl-Edzard Heeren vor der Wasserschöpfmühle, die neu gedeckt wird.  ©Annette Kellin
    Andreas Onken (links) und Karl-Edzard Heeren vor der Wasserschöpfmühle, die neu gedeckt wird.  ©Annette Kellin
    NEUSTADTGÖDENS
     – 

    Die Wasserschöpfmühle auf dem Wedelfeld bei Neustadtgödens bekommt ein neues Reetdach. Rund 35 000 Euro werden investiert, damit die Mühle in den kommenden Jahren als touristischer Anziehungspunkt attraktiv bleibt. Die Arbeiten, bei denen rund 1300 Bund Reet verarbeitet werden, die eigens aus China kommen, sollen zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag fertig sein.


    Für Dachdeckermeister Andreas Onken und seine Mitarbeiter ist das keine alltägliche Arbeit. „Ich habe schon viel Reet verarbeitet, auch etliche Mühlen eingedeckt. Aber eine Wasserschöpfmühle war noch nicht dabei“, so der Unternehmer aus Bremerhaven.



    Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.




    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!