Artikel
    Veröffentlicht: 14.09.2018
    OS

    Oldtimer rollen durch Neustadtgödens


    Küsten-Etappe der „Hamburg-Berlin-Klassik“ mit Witt und Littbarski
    In diesem Wagen fuhr Katharina Witt mit. Auch sie und Mitfahrer Ulrich Knieps wurden von Graf Burchard Philipp begrüßt.  ©
    In diesem Wagen fuhr Katharina Witt mit. Auch sie und Mitfahrer Ulrich Knieps wurden von Graf Burchard Philipp begrüßt.  ©
    GÖDENS
     – 

    Wenn im historischen Ortskern von Neustadtgödens ein Wagen nach dem anderen durch die Straßen rollt, dann gibt’s dafür normalerweise keinen Applaus. Ganz anders Freitagnachmittag, denn da hatten sich viele Leute eigens auf den Weg gemacht und säumten den Straßenrand. Grund dafür war die 11. „Hamburg-Berlin-Klassik“, Rund 150 Oldtimer und Youngtimer waren zu sehen, echte Schätze – ein tolles Erlebnis für Auto- und Technikbegeisterte.



    Nachdem die Wagen morgens von Bremen über Westerstede zur Küste gefahren waren, ging es nachmittags nach einer Rast beim Schloss Gödens mitten durch Neustadtgödens. Dort war an der evangelischen Kirche ein Haltepunkt eingerichtet worden.


    Die Fahrer und Mitfahrer in den Autos, unter anderem Katarina Witt und Pierre Littbarski, genossen das Spektakel sichtlich.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!