Artikel
    Veröffentlicht: 16.05.2019
    TOB

    Ossiloop: Endstation Bensersiel Hafen


    Letzte Etappe führt an die Nordsee – Es gilt, noch einmal die Zähne zusammenzubeißen
    Die Ossilooper.  ©JOCHEN SCHRIEVERS
    Die Ossilooper.  ©JOCHEN SCHRIEVERS
    DUNUM/BENSERSIEL
     – 

    Noch einmal ins Funktions-Shirt schlüpfen, noch einmal die Laufschuhe schnüren, noch einmal Ossiloop: Freitag Abend geht es bereits auf die letzte Etappe beim Sechs-Etappen-Lauf durch Ostfriesland. Wenn die Starter das letzte Teilstück hinter sich gebracht haben und ins Ziel im Hafen von Bensersiel einlaufen, dann liegen 63,6 Kilometer hinter jedem Dörloper. Erst dann wird auch das Geheimnis gelüftet, wie das berühmte Dörloper-Shirt in diesem Jahr gestaltet sein wird, das jeder Athlet, der sämtliche Etappen gelaufen ist, am Ende erhält.


    Die Neugier ist groß, schließlich lassen sich die Organisatoren um Edzard Wirtjes immer wieder etwas Neues einfallen. Geschmacklich war in den vergangenen Jahren für jeden etwas dabei.


    Doch bevor es soweit ist, müssen noch einmal 11,1 Kilometer von Dunum aus überstanden werden.


    Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.

     

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!