Artikel
    Veröffentlicht: 04.11.2019
    JW

    Pflegeheim nimmt Betrieb wieder auf


    Im St.-Marien-Stift in Varel geht es jetzt weiter – Schäden nach Brand im Juli beseitigt
    Heimleitung Eva-Maria Stenzel von links freut sich mit Tanja Müsker und der Pflegedienstleiterin Lidia Thomas über den Neustart des Marien-Stiftes.   ©UTE KOPPERSCHMIDT/FRIESLAND-KLINIKEN GGMBH
    Heimleitung Eva-Maria Stenzel von links freut sich mit Tanja Müsker und der Pflegedienstleiterin Lidia Thomas über den Neustart des Marien-Stiftes.   ©UTE KOPPERSCHMIDT/FRIESLAND-KLINIKEN GGMBH
    VAREL
     – 

    Wo vor gut drei Monaten noch beißender Brandgeruch in der Luft lag, riecht es nun nach Farbe, frischen Blumen und Desinfektionsmitteln. Fröhliches Geplapper dringt aus dem Aufenthaltsraum in den Flur. Es ist wieder Leben im Alten- und Pflegezentrum St.-Marien-Stift in Varel. Nach dem Brand, Anfang Juli, sind die meisten der ehemaligen Bewohner zurückgekehrt. Die letzten Handwerker haben das Haus verlassen und die Bewohner freuen sich, wieder in ihren eigenen vier Wänden zu sein. Das berichtete am Montag Ute Kopperschmidt, die Pressesprecherin der Friesland-Kliniken gGmbH zu denen das St.-Marien-Stift gehört.


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper. 

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!