Artikel
    Veröffentlicht: 06.02.2019
    CARE

    Siemtje Möller hat „Richthofener“ für Modellprojekt vorgeschlagen (+Video)


    Nach dem Flug: Siemtje Möller steht vor einem   Eurofighter.   ©
    Nach dem Flug: Siemtje Möller steht vor einem Eurofighter.   ©
    WITTMUND/BERLIN
     – 

    Die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller hat während ihres Besuches am Dienstag auf dem Flugplatz in Wittmundhafen darüber informiert, das „Richthofen“-Geschwader für ein Modellprojekt zur Beschleunigung staatlicher Baumaßnahmen vorgeschlagen zu haben. Auf diese Weise erhofft sich die Politikerin, den Anstoß für die Sanierung der teils maroden Infrastruktur des Standortes geben zu können. „Das muss noch der niedersächsische Finanzminister gewähren“, appellierte die 35-Jährige in Richtung des zuständigen Christdemokraten Reinhold Hilbers, „denn dort ist noch viel zu tun.“


    Möller hatte mit dem „Richthofen“-Kommodore Kai Ohlemacher außerdem einen Flug im Eurofighter absolviert.