Artikel
    Veröffentlicht: 11.07.2019
    ABF

    Stadtradeln in Jever: Ergebnis schon wieder getoppt


    Jever legt 64.671 Kilometer zurück
    Jan Edo Albers rechts und Jörg Schwarz stellen das Ergebnis des  Stadtradelns vor.   ©ANTJE BRÜGGERHOFF
    Jan Edo Albers rechts und Jörg Schwarz stellen das Ergebnis des Stadtradelns vor.   ©ANTJE BRÜGGERHOFF
    JEVER
     – 

    Ganz Jever hat mächtig in die Pedalen getreten – und das Ergebnis der vergangenen zwei Stadtradelaktionen getoppt. „Es ist ein hervorragendes Ergebnis, es hat all unsere Erwartungen deutlich übertroffen“, sagte Bürgermeister Jan Edo Albers, der am Donnerstag gemeinsam mit Jörg Schwarz die Zahlen des diesjährigen Stadtradelns vorstellte.


    Das von Jörg Schwarz gesetzte Ziel: 50.000 Kilometer. Herausgekommen sind deutlich mehr: ganze 64.671 Kilometer. „Und das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass wir eine Radfahrerstadt sind – und wir eine vernünftige Infrastruktur dafür haben wollen“, meint Schwarz.


    Wieder haben unter anderem die Wind- und Wetterradler mit 60 Personen viele Kilometer erradelt. Zum ersten Mal war das Rollstuhlfahrrad Sophie mit dabei – mit dem sagenhafte 10.023 Kilometer gefahren wurden. „Ein Vorzeigeprojekt“, so Schwarz.


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!