Artikel
    Veröffentlicht: 09.10.2019
    JW

    Vechta: Ursula von der Leyen würdigt Uwe Heckmanns Lebenswerk


    Ein großer Hippologe der Gegenwart
    Auktionator Uwe Heckmann an der Seite der künftigen EU-Präsidentin Ursula von der Leyen rechts neben ihm feierte in Vechta sein 40-jähriges Arbeitsjubiläum beim Oldenburger Pferdezuchtverband.   ©GROßE FELDHAUS
    Auktionator Uwe Heckmann an der Seite der künftigen EU-Präsidentin Ursula von der Leyen rechts neben ihm feierte in Vechta sein 40-jähriges Arbeitsjubiläum beim Oldenburger Pferdezuchtverband.   ©GROßE FELDHAUS
    VECHTA
     – 

    Uwe Heckmann feierte sein 40-jähriges Jubiläum als Auktionator im Oldenburger Pferdezentrum in Vechta. Seit vier Jahrzehnten ist Uwe Heckmann, ein wandelndes Lexikon für Pferdezucht und -sport, als Auktionator im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta tätig und versteigerte tausende Oldenburger Eliten, darunter viele zu Rekordpreisen.


    Heckmanns Jugendfreundin, die designierten EU-Präsidentin Ursula von der Leyen, hielt eine emotionale Laudatio. Sie nannte ihn „einen einzigartigen Pferdekenner, Künstler und einen ganz feinen Menschen“. Der langjährige Auktionator des Oldenburger Pferdezuchtverbandes wurde von ihr für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Ursula von der Leyen überreichte Heckmann die Gustav-Rau-Medaille der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.


    Den kompletten Artikel lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper.

    Mehr lesen Sie zu dem Thema
    • ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
    • ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!